(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Zügeltag….. und wieder back to life… äh online :-)

Und da bin ich schon wieder. Die Jungs von der Telefogesellschaft haben mich brühwarm angelogen, sie sagten, ich wär erst Freitag wieder online. Aber siehe da, optimistisch wie T-Girls nunmal sein müssen, verkupple ich all die Geräte und probier allen Ernstes….. wow, Telefon geht, BlueWin-TV geht, Internet geht….. hä? Na so ne Überraschung liebe ich.

Kurz gesagt, mit den zwei Jungs war der Umzug in 3 Stunden rum, ich bin jetzt zerschunden als hätt ich den Elch-Test nicht bestanden, meine Füsse schmerzen als ob ich n’Tag lang auf 14cm HighHeels gelaufen wäre….. dabei hatte ich Turnschuhe an, yeeeek, und ich dachte ich würd meinen Füssen was Gutes tun so. Wir Ladies gehören halt doch in hochhakige Schuhe ;-)

DSCF0048-1

Wie es sich für n’Mädel gehört, hab ich natürlich mit den wichtigsten Dingen angefangen auszupacken. Erst wurden alle Kleider zusammengesucht und in den dreiflügligen Einbauschrank gehängt, dann kam das Badezimmer mit diesen unzähligen kleinen bunten Dingern, dann wurden alle Schuhe auf den Schachteln aufgereiht, dann wurde die Küche gefüllt und am Schluss kam alles was sich aus Stromkabeln ernährt. Tja Prioritäten muss man setzen können :-)

Meine ersten Eindrücke sind kurzgefasst:

DSCF0051-1

Das Badezimmer ist genial, es hat einen Doppel-Kasten mit zwei Spiegeln innen und aussen *jubel*, hey so kann ich mich beim Frisieren endlich auch mal von hinten sehen….. öhm, will ich das wirklich?

Im Gegensatz zu vorher hat das Badezimmer auch n’Fenster, endlich sehe ich meine Schminkerei so wie die Welt da draussen es sieht…….. ich sollte das eigentlich nicht wollen ;-)

Die Badewanne ist so gross, dass ich gestreckt drin liegen kann und bis zum Hals im Wasser bin, wow das ist ein Gefühl. Am alten Ort hatte ich Knie und Rücken gebogen und war nicht so tief eingewassert :-)

Der Duschhahn lässt sich an so ner Stange anmachen, so dass man ihn nicht selber halten muss. Jaja die Jungs lachen jetzt, aber steht mal 5 Minuten auf einem Bein, haltet den Duschhahn in einer Hand, die Rasierklinge in der andern und rasiert Euch mal so die Rückseite Eurer Waden.

DSCF0053-1Der Einbauschrank ist gross genug, dass ich meine aufgehängten Röcke, Tunikas und so Zeug durchblättern kann, früher waren sie aneinandergepferrcht…… naja das wird wohl bald wieder so sein ;-)

In der Küche hats gaaanz viele kleine Kästchen, da kann man jeder Gattung ein eigenes Kämmerchen geben. Dafür braucht man Monate, bis man weiss in welcher dieser vielen Wohnungen wer wohnt.

Der Balkon ist sonnig, von morgens bis Abend. Abgesehen vom Mittag hat man da trotz Sonnenstoren nie Schatten, es scheint morgens links und abends rechts rein, eine Sauhitze ist das.

Der Verkehrslärm ist zwar nicht extrem, aber für mich ziemlich strange, ich war vorher verkehrsgeräuschfrei…… dafür hats keine Jungs mehr draussen die stundenlang diesen Scheiss-Fussball gegen die Wände knallen….. das los zu sein ist viel wert :-)

Ich habe ein Gelübde vor mir selbst abgelegt, ich will in dieser Wohnung nicht mehr rauchen. Ne ich will schon, ich lass mich aber nicht mehr. Aber bei meiner Renitenz bin ich unsicher, ob ich mich daran hindern kann. Bisher geh ich jedenfalls schön brav auf den Balkon.

Apropos Balkon, gegenüber davon ist ein anderes Haus und ich bin im untersten Stock, da fühlt man sich wie auf einer Bühne. Ist irgendwie ein grusliges Gefühl und die erste Nachbarin hat es sich denn auch schon im Treppenhaus am Fenster gemütlich gemacht und mich ausgiebig gescannt oder sowas. Hab dann von Hose auf Rock gewechselt.

Ich brauch unbedingt Vorhänge mit roten Rosen drauf und einen Klodeckel mit einer Rose und Duftkerzen…….

Das Licht hätte ich installieren sollen bevor es dunkel wird *urks*

So und jetzt setzt neben meinem Körper auch langsam der Geist aus, ich werd Euch morgen mehr von meinem neuen Zuhause erzählen. Good night and welcome back oder so ;-)


 

5 Reaktionen zu “Zügeltag….. und wieder back to life… äh online :-)”

  1. Juliet

    Hast Du schon nen Klodeckel mit ner Rose drauf gefunden?
    Falls nicht oder zu teuer gewesen, es gibt doch so selbstklebende Folien mit Motiven drauf. Einige Copyshops machen auch Folien anhand von Zeichnungen oder Fotos.

  2. Diana

    ne bisher noch nicht, aber das eilt auch nicht so, ich hab noch nicht mal Vorhänge, bisher hab ich mich mehr um den Kleiderschrankinhalt gekümmert ;-)

  3. Juliet

    Jaja, wie war das mit den Prioritäten..;-)
    Ein Fenster funktioniert auch ohne Vorhänge und ein Klodeckel ohne Rose drauf auch…
    Kam ich auch nur drauf, weil ich gestern meine Wände mit solchen Motiven verschönert habe ;-)

  4. Diana

    die Idee mit den Klebern ist jedenfalls überlegenswert

  5. Juliet

    Und das schöne ist, dass sich die Dinger fast spurlos wieder abziehen lassen.

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string tATUIq to the field below:



Copyright © 2018 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.