(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Sag mir Deinen Namen und ich sag Dir wie Du heisst

Man sagt im Volksmund: “Kleider machen Leute” und das hat ja irgendwie schon was. Gerade bei mir als TransFrau sind die Kleider neben der Schminke etwas vom Wesentlichsten, um mein Ich äusserlich darzustellen. In einem Rock oder auf Pumps fühle ich mich viel weiblicher als in Latzhosen und Gummistiefeln. Mein Aussehen verstärkt sozusagen meine Selbstwahrnehmung und gibt mir inneren Halt.

Aber es gibt etwas, was mindestens wenn nicht sogar mehr zur Selbstwahrnehmung beiträgt: der Name und die Anrede. Auch Namen machen Leute und Anreden teilen die Geschlechter, etwas was für uns Transsexuelle elementar ist.

Mir fällt auf, dass ich irgendwie eine diebische Freude habe, wenn ich irgend etwas bestellen kann im Wissen, dass dies nun an meine weibliche Identität geschickt wird. Ich freue mich sogar über Rechnungen, nur weil sie an Diana adressiert sind. Ok bei Rechnungen hält sich die Begeisterung etwas in Grenzen, aber es ist doch ein wunderschönes Gefühl, so eine Rechnung in den Fingern zu haben und die Anschrift zu lesen.

Umso schmerzlicher ist die Post von den Stellen, die aus formal-juristischen Gründen keine preOp-Transsexuelle anerkennen. Banken, Steuern, Gemeindequatsch, all das kommt weiter mit penetranter Hartnäckigkeit an einen Mann adressiert, den es nur zum Schein gab und der nun nicht mehr existiert. Hat irgendwie was Surreales, sozusagen Post an einen längst Verstorbenen oder eher eines Niegeborenen.

Dass mich die Uni-Klinik mit “Herr X.Y. (Diana)” anschreibt, entbehrt nicht einer gewissen Komik, da ich von ihnen stets mit Frau angesprochen bin und dort ja auch als Trans-FRAU in Behandlung bin. Es zeigt aber in skuriler Weise, mit was für einer Realität Transsexuelle konfrontiert werden und wie sie wahrgenommen werden.

Man könnte meinen, dass all das irgendwie nicht wirklich wichtig ist. Zumindest bei mir wirft das grosse Wellen. Wenn ich irgendwo in weiblicher Form angesprochen werde, im Restaurant gefragt wird, ob die Damen schon bestellen möchten oder Post für Diana im Briefkasten liegt, dann fühlt sich das an als ob ich wachsen würde, als ob das vier Jahrzehnte lang gefangene und verkümmerte Ich sich ausstreckt und entfaltet, mit jedem Mal ein klein wenig mehr, so wie man einen Luftballon aufbläst.

Oder wenn ich zurück denke, wie es damals war, als mich plötzlich alle mit Diana ansprachen oder mit der Zeit von “sie” anstatt von “er” redeten……..

Der Name und die Anrede definieren uns, sie sind das Fundament der äusseren Identität. So gesehen ist es tragisch, dass preOp-Transsexuellen in diesem Land dieses wichtige Stück Identität verweigert wird. Und es ist noch viel tragischer, wenn man bedenkt, dass diese Identität nur unter der Bedingung der Kastration gewährt wird. Aber diese “Zwangskastration Transsexueller” soll ein andermal Thema sein – demnächst auf diesem Kanal – bleiben Sie dran ;-)


 

44 Reaktionen zu “Sag mir Deinen Namen und ich sag Dir wie Du heisst”

  1. Juliet

    Ich finde das auch echt blödsinnig, dass um den Vornamen und die Anrede so ein Terz gemacht wird. Ich meine, es kann denen doch egal sein, wie jemand mit Vornamen heisst, hauptsache Nachname und Adresse sind korrekt und wenn es solche Schwierigkeiten mit der Anrede gibt, dann könnte man doch als Kompromiss Herr/Frau xy schreiben. Manchmal bekomme ich die Post tatsächlich mit dieser Anrede (meist Werbung, aber trotzdem)
    Und der Post an sich kann’s auch Wurscht sein, denn man ist ja nicht verpflichtet, seinen Vornamen an den Briefkasten zu schreiben.

  2. Diana

    es sind halt eben die eher formellen Stellen, die da pingelig sind. Die Frage ist mehr, weshalb eine Namensänderung nicht nach der Diagnose gemacht werden kann. Aber das zeigt, dass so Reglungen meist von Jungs gemacht werden, die überschätzen die Wichtigkeit ihres kleinen Freunds einfach masslos. So ist es kein Wunder, dass jemand mit Penis zwangsläufig ein Mann sein muss.

  3. Juliet

    Gibt es da nicht eine Regelung die besagt, dass der Vorname aufgrund seelischer Grausamkeit geändert werden kann? Oder gilt das nur in Fällen, wenn Eltern ihr Kind z.B. Pumuckel nennen?
    Aber schätzungsweise klammern die sich dann wieder an das Geschlecht, dass es dann ein männlicher Name sein muss…

  4. Juliet

    Also, es scheint in der Schweiz ja einiges anders zu laufen als in Deutschland. Hier ist eine Vornamensänderung schon vor den OP’s möglich und man kann einen Ergänzungsausweis der DGTI bekommen, damit es z.B. bei Reisen nicht zu Problemen kommt.

  5. Diana

    Theoretisch gibt es auch in der Schweiz die Möglichkeit, den Vornamen zu ändern, wenn glaubhaft dargelegt werden kann, dass man mit dem aktuellen Namen leidet. Das trifft bei Transsexuellen garantiert zu. Trotzdem ist es hier regional geregelt, man ist auf die Willkür der Behörden angewiesen.

    Aber schlussendlich spielt das keine Rolle, wer will schon “Herr Diana” heissen? Das Hauptproblem für uns ist die Anrede und nur die Kombination aus Anrede und Name machen uns formell zu dem Geschlecht, das wir innerlich sind.

    Die Leute vom Uni-Spital haben mir eine Bescheinigung gemacht, auf der steht, dass ich wegen TS in Behandlung bin und in meiner “angestrebten Geschlechtsrolle” lebe. Soweit sollte es weniger Probleme geben, trotzdem ist es ein grässliches Erlebnis, als Frau an den Postschalter zu gehen um etwas abzuholen und dann einen männlichen Ausweis hinlegen zu müssen.

  6. Juliet

    Aha, ich hatte das so verstanden, dass ohne OP nicht mal der Name geändert kann. Aber das mit der Anrede ist schon doof.
    Irgendwo habe ich ne Seite gefunden, dass es tatsächlich die Möglichkeit geben soll, dass man alle Ausweise ohne Geschlechtseintrag beantragen kann, der gilt für ein bis fünf Jahre, wenn ich das wiederfinde, schicke ich Dir den link. Aber ich fürchte, das gilt wieder nur für Deutschland…

  7. Diana

    ne hier sind sie mit der Anrede stur wie Ochsen. Aber eben, bei mir gehts langsam vorwärts, mit etwas Rückenwind hab ich meinen Ausweis schon Ende nächsten Jahres :-)

  8. Juliet

    Dann drück ich Dir mal die Daumen, dass das nächste Jahr stürmisch wird, echt ätzend, dass das alles so lange dauert.

  9. Diana

    vielleicht sollte ich mir Rollerblades kaufen und mich einfach in den Wind stellen

  10. Juliet

    Nimm ein Skateboard, macht mehr Spass

  11. Diana

    kann man mit Pumps Skateboard fahren? Das wär ein gutes Argument gegen Blades

  12. Juliet

    Müsste ausprobiert werden..vielleicht kommt ne neue Sportart dabei raus ;-)

  13. Diana

    ok bring noch ein Skateboard mit :-) good night honey

  14. Juliet

    Ääääh….wieviel Kg Gepäck darf mit in den Flieger??? Ich glaub, ich brauch nen Privat-Jet ;-)

  15. Diana

    egal, machs wie die BluesBrothers und sag einfach, Du seist im Auftrag des Herrn unterwegs ;-)

  16. Juliet

    Oder wie in “The Transporter”, ich habe eine Mission zu erfüllen ;-)

  17. Diana

    wenn wir uns treffen, dann ist das schon eine Art göttliche Mission, Du kannst Dich also ruhig an die BluesBrothers Variante halten

  18. Juliet

    Ha, ich hab’s – Wir machen dann den “Sister-Act” – göttlich-durchgeknallt ;-)

  19. Diana

    gute Idee oder falls wir ein Auto auftreiben können, machen wir Thema&Louise Reloaded :-)

  20. Juliet

    Bei meinem Fahrstil ganz sicher….;-)

  21. Diana

    Du meinst, so wie Du fährst, muss ich nicht mal aus dem Fenster ballern? Ich will aber auch was zu tun haben *schmoll*

  22. Juliet

    Doch, aus dem Fenster ballern darfste trotzdem, musst nur gut dabei aussehen ;-)

    …Memo an mich..Kalaschnikow (oder wie man das schreibt) ebenfalls einpacken…man das wird ein Schwertransport ;-)

  23. Diana

    Kalaschnikodingsbums kannste zuhause lassen, Schusswaffen hab ich selber, ich lebte ja schliesslich mal als Mann und ein “richtiger Mann” hat Ballermänner und eine Harley, issja logo ;-) ok die Harley hab ich nicht mehr, aber eine Pump-Action braucht schliesslich auch n’Mädel, nur blöd, dass die nicht in Handtaschen passen :-)

    Beim ballern gut aussehen werde ich garantiert, hab heute ein uuuuuuuuh schönes Kleid zugeschickt bekommen und so ein Miederdingsbums mit Strumpfhaltern, da kann sogar Tarantino einpacken wenn ich die Ballerlady spiele ;-)

  24. Juliet

    Da kann nicht nur Tarantino einpacken, sondern Uma Thurman gleich mit ;-)
    Du hattest ne Harley? Und hast sie NICHT mehr?! *heul* Dann haste aber sicher doch nen Lappen?

  25. Diana

    ja ich hatte eine Softail Custom mit purple Tank und Flammen drauf, ein wunderschönes Ding, aber irgendwann brauchte ich scheidungsbedingt Geld und musste sie weit unter dem Preis verschleudern, DAS ist ein Grund zum heulen. Was ist ein Lappen, ein Ausweis? Den hätte ich noch.

    Hey wir können ja ein Thelma&Luise Fotoshooting machen, rennen in sexy Klamotten durchs Quartier und ballern in der Gegend rum, aber dann müssten wir eine zusätzliche Fotografin finden :-)

  26. Juliet

    Ja, wir sagen hier zu Führerschein Lappen (weil der Führerschein mal so ein labberiges Pappdingen war), inzwischen ist es eine Karte.

    Genau, geniale Idee und statt Auto besorgen wir uns ne Maschine, das kommt noch besser ;-)

    Hey Sarah, magst nicht Fotografin spielen??? Brauchst dann auch keine gegrillten Würmer zu probieren ;-)

  27. Diana

    ich glaub, das mit dem Motorrad lass ich lieber, ich müsste einen uralten Ausweis zeigen, auf dem ich ein Pelzgesicht habe, ui wär das gruslig

  28. Juliet

    Und dann noch die Frage, ob der Motorradverleih-Fritze Dir überhaupt glaubt, dass Du das da im Ausweis bist.
    Haste nicht nen netten Nachbarn oder so mit Maschine, der sie Dir leihen täte?

  29. Diana

    ne, bei dem Foto würd er mir das garantiert nicht glauben. Und Leute die mir ein Motorrad ausleihen kenn ich auch nicht. Aber uns wird auch so sicher nicht langweilig.

  30. Juliet

    Da bin ich von überzeugt, dass uns nicht langweilig wird ;-)
    Und sollten wir unterwegs jemanden mit Maschinchen treffen, dann fragen wir den einfach, ob er uns das Teil kurz pumpt ;-)

  31. Diana

    fragen? hey wir sind dann Thelma&Luise, wir ballern ihn vom Radl und schwirren ab mit dem Ding :-)

  32. Juliet

    Ok, so wird’s gemacht…halten ihm die 45er an den Schädel und bitten ihn “höflichst” abzusteigen, wenn er Wert auf sein Leben legt ;-)

  33. Diana

    ich glaub wir müssen den Film erst mal sehen um in Stimmung zu kommen, dann wird nicht mehr gefragt und gebeten sondern einfach vom Sattel geballert :-)

  34. Juliet

    Mhm warum nicht gleich Bonnie & Clyde, in diesem Fall dann Bonnie & Bonnie und da wir Mädels sind, werden wir das auf jeden Fall überleben ;-)

  35. Diana

    ist aber blöd, dann wissen wir nicht mehr, ob Du ich bist oder ich Du, ich glaub wir bleiben bei T&L…. je mehr ich darüber schreibe, umso mehr möcht ich den Film mal wieder gucken

  36. Juliet

    Das Problem hab ich mit Thelma und Luise aber auch, wer war da noch wer…wir sollten den Film tatsächlich gucken ( den Horrorfilm vorher oder nachher?)

  37. Diana

    ich kann ja mal gucken ob ich den auftreiben kann…… magst Du denn Horrorfilme?

  38. Juliet

    Kommt drauf an, was das für einer ist, also nicht unbedingt das pure Gemetzel. Aber ich guck auch gerne so mystische Sachen.

  39. Diana

    klingt gut, ich mag vorallem spannendes Zeuchs und mystisch passt grad auch noch. Twilight hätt ich zum Beispiel.. Na wir finden sicher was das uns beiden gefällt.

  40. Juliet

    Twillight geht klar. Magst Du auch Vampirfilme ( Blade, Underworld und co) ?
    Und so wahnsinnig viel werden wir zum Filme gucken bestimmt nicht kommen, müssen ja noch nen Fahrstuhl bauen und in der Gegend rumballern ;-)

  41. Diana

    sonst mag ich Vampirfilme eigentlich nicht, aber Vampire und Liebe sind eine tödliche Kombination :-) Im Schweizer TV hat soeben eine Vampirserie begonnen, die heisst True Blood, der erste Teil war vielversprechend.

    aber wie Du sagst, viel Zeit für TV bleibt wohl nicht :-)

  42. Juliet

    So eine ähnliche Serie (vom Titel her) lief hier auch “Blood ties- Biss auf’s Blut”, allerdings ist der Vampir einer von den Guten und es geht um jede Menge böse Dämonen.
    Früher habe ich auch gerne Buffy und Angel geguckt..

  43. Diana

    Ich halt Dich auf dem Laufenden, was wie True Blood weiter geht

  44. Juliet

    Ich hab mal gegooglt, ist eine andere Serie, aber klingt interessant. Vielleicht läuft die hier ja auch mal.

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string AVYOUI to the field below:



Copyright © 2018 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.