(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Regen und Gewitter im Orchester

Wow, sowas Irres habe ich ja noch nie gesehen, ein Orchester, das die Geräusche von Regen und Gewitter nachahmt. Unbedingt in Ruhe und laut genug bis zum Schluss ansehen, es lohnt sich…..

apropos Irre, das Musical Stomp ist ebenfalls eine Skurilität der besonderen Art, sehr empfehlenswert, ich hab das mal live gesehen, geeeeniiiiiiaaaaalllll……..


 

3 Reaktionen zu “Regen und Gewitter im Orchester”

  1. Juliet

    Ich hab schon des öfteren mal gedacht “So. Platzregen hört sich an wie Applaus”- genial gemacht, der Effekt kommt noch besser rüber, wenn man die Augen zumacht.

    Und die Jungs von Stomp hatten bestimmt mal ganz viel Spass auf’m Schrottplatz und dachten sich dann, warum DAS nicht mal auf die Bühne bringen ;-)

  2. Diana

    ich war echt erstaunt, wie realistisch der Regen rüberkam. Und die Jungs von Stomp haben definitiv einen an der Waffel und das macht sie so genial. Man glaubt nicht, was für Dinge alles für Perkusion verwendet werden können, unglaubliches krieg man da zu sehen.

  3. Juliet

    Es gibt da noch so’n Oldie, das klingt, als hätten die das in der Garage aufgenommen und mit allem Krach gemacht, was da ist. Das einzige richtige Instrument ist eine Gitarre. Es heisst “woohoo”, als Gesang gibt’s auch nicht wirklich, muss nochmal gucken, wie die heissen. Aber auch total genial.

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string 7cu3cU to the field below:



Copyright © 2017 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.