(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Manowar – Heart of Steel

Für alle T-Girls die ihren eigenen Kampf führen….

Build a fire a thousand miles away to light my long way home
I ride a comet
My trail is long to stay
Silence is a heavy stone…
I fight the world and take all they can give
There are times my heart hangs low
Born to walk against the wind
Born to hear my name
No matter where I stand I’m alone

Stand and fight
Live by your heart
Always one more try
I’m not afraid to die
Stand and fight
say what you feel
Born with a heart of steel

Burn the bridge behind you
Leave no retreat
There’s only one way home
Those who laugh and crowd the path
And cut each other’s throats
Will fall like melting snow
They’ll watch us rise with fire in our eyes
They’ll bow their heads
Their hearts will hang low
Then we’ll laugh and they will kneel
And know this heart of steel was
Too hard to break
Too hard to hold

Stand and fight
Live by your heart
Always one more try
I’m not afraid to die
Stand and fight
Say what you feel
born with a heart of steel


 

4 Reaktionen zu “Manowar – Heart of Steel”

  1. Bad Hair Days

    Ah, das erinnert mich an alte Zeiten. Das haben wir zwar am Lagerfeuer nie gespielt, aber “Master of the wind” von Manowar…
    … in Punkto Balladen sind sie unerreicht :-)
    PS: Es gibt übrigens auch eine deutschsprachige Version “Herz aus Stahl”

  2. Diana

    Manowar höre ich auch nicht mehr so oft, früher wars eine meiner Lieblingsbands. Hab gestern sogar überlegt, ob ich “Masters of the wind” auch posten soll, ist ein geniales und mutmachendes Lied :-)

    Ich hatte schon immer einen Hang zur Krieger-Metaphorik, auch wenn ich das stets sehr weit interpretiert habe. Die Kämpfe des Lebens bleiben Kämpfe, auch wenn man keine geschliffenen Waffen benützt. Das Prinzip bleibt das gleiche, als T-Kriegerin muss man für sich einstehen, muss die Ängste überwinden und darf weder Tod noch Teufel fürchten ;-)

    Und auch wenn ich mich als sehr sanftherzig betrachte, manchmal brauche ich auch ein Herz aus Stahl.

  3. Chrisi

    Ein Herz aus Stahl…ich glaube das wäre das Verkehrteste was man sich wünschen kann. Eine Menge Selbstvertrauen und ein verdammt dickes Fell ist das, was man als nicht angepasster Mensch benötigt.Dazu noch ein guter Schuss Ironie und Humor, dann könnte es klappen mit dem Schwimmen gegen den Strom.

  4. Diana

    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, aber es gibt Momente im Leben, in denen ein Pelz nicht ausreicht und man sein Herz auch mal verhärten muss um nicht drauf zu gehen.

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string 9LMvnm to the field below:



Copyright © 2017 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.