(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Klein-Julietchen und der Spieltrieb eines Kleinkinds

Es gibt tausend Gründe wofür ich Juliet liebe, etwas von liebenswertesten an ihr ist ihr kindlicher Humor, der so gut zu mir passt. Wir sind halt wirklich zwei Kleinkinder und können froh sein, dass uns niemand erlebt wenn wir zusammen sind, man würde uns auf direktem Weg in eine Gummizelle sperren. Bei mir ist dieses Kindlichsein ja kein Wunder, bin auch erst ein gutes Jahr alt, aber dass sie so ein Kindskopp ist, grenzt an ein Wunder und das hat mir soviel Gekicher in mein Leben gebracht, dass ich echt nicht mehr sein könnte ohne ihren skurilen Humor.

Um das zu illustrieren, möchte ich als Beispiel mal erzählen, wie Juliet einst aus purem Übermut hier Blogwände eingerissen hat und wie sich diese Form von virtuellem Vandalismus wiederholte. Ich muss hier kurz erklären…… in diesem Blog gibts um die Texte rum Rahmen und der Internetbrowser bricht alle Sätze um sobald kein Platz mehr ist. Ausser jemand ist so bekloppt wie Juliet und macht ein soooooooo langes Wort, dass dieses grösser ist als die Gesamtbreite, dann geht das Wort über den Rand raus, was irgendwie aussieht als ob das Wort die Blogwand eingerissen hätte. Diana findet das ästhetisch voll unkorrekt, und so ergab sich ein quirrliger Running-Gag der bis in die Neuzeit weiter ging und wohl nie aufhören wird.

Begonnen hat alles hier

Juliet schrieb am 6. Oktober 2009 um 22:41 Uhr
……. Ich versteh auch nicht, warum das Dingen Leerzeichen heisst, es ist ja keins, die haben uns doch glatt angelogen…aberichweissnichtwiegutsichdasallessoliestwennmanesdenndanneinfachmalweglässtkönnteschwierigwerdenundgehtmitsicherheitirgendwannaufdieaugenoderwasmeinstdu?
Wahnsinnig kann man nur werden, wenn man da eh schon die Veranlagung zu hat. Hier kann ich das wenigstens ausleben ;-)

darauf schreibt sie in kindlicher Unschuld:

Juliet schrieb am 6. Oktober 2009 um 22:42 Uhr:
Kannst Du mal die Kommentarkästchen breiter machen? Hab den Eindruck, die sind ohne Leerzeichen hoffnungslos überfordert..;-)

kurz darauf kommt Klein-Dianchen und ist entsetzt über diesen Vandalismus:

Diana schrieb am 6. Oktober 2009 um 22:55 Uhr:
*urks* Du hast ein Loch in meine Blog-Wand gebrettert, na Du bist mir ja ein fieses Biest, na warte bis Du da bist, dafür leg ich Dich übers Knie…. Vandalen, alles Vandalen *empörtguckt*
ich seh schon, das wird bald Tante Dianas Irrenhaus, oder ist’s das schon? ;-)
achja und mach das Loch in der Wand weg, sieht ja ätzend aus :o)

keck wie das Mädel ist, sieht sie natürlich nicht ein was sie angerichtet hat:

Juliet schrieb am 6. Oktober 2009 um 23:22 Uhr:
Na hömma, ich muss doch den Bohrhammer vorher testen, bevor ich Dir nen Fahrstuhl zum Bekleidungsdachboden baue.
Sagt man nicht auch, das Internet wäre unendlich? Scheint wohl nicht zu stimmen, ich hab ne Wand gefunden..nu haben wir freie Bahn ;-)
Loch wieder zumachen….tzzzz ich rühr doch jetzt keinen Zement mehr an..häng ein Bild davor ;-p

Dianchen versuchts mit Vernunft:

Diana schrieb am 7. Oktober 2009 um 08:56 Uhr:
na das ist noch lange kein Grund um mir hier die Blog-Wand einzureissen, jetzt zieht’s hier ganz übel.

Aber Juliet versucht sich herauszureden:

Juliet schrieb am 7. Oktober 2009 um 09:21 Uhr:
Es heisst doch Windows…und ich hab hier keine Fenster gesehen…dass der Glaslieferant dieses Jahr nicht mehr liefern kann, konnte ja keiner ahnen ;-)

dann geht eine längere Diskussion los, ob man Löcher in einer Blogwand mit Postern tapezieren kann. Aber irgendwann ging die kaputte Blogwand in Vergessenheit und wäre wohl dort geblieben, wenn Juliet nicht hier einmal mehr die Sau rausgelassen hätte

Juliet schrieb am 17. November 2009 um 12:37 Uhr:
Miau? Schnurrrrrrrr..*Pfötchenleck* Miaaaauuuurrrr…*zusammenrollundheiamach*…schnurrrr…*aufspringwiebeklopptdurchdiewohnungrenn*….Nee, als Katze mach ich mich nicht wirklich gut…;-)

Diana schrieb am 19. November 2009 um 12:37 Uhr:
hey Du hast wieder n’Loch in meine Blogwand gebrettert, Du Katzenluder Du ;-)

Juliet schrieb am 19. November 2009 um 13:09 Uhr:
Merkwürden, bei mir sieht’s diesmal normal aus..ich glaub, Deine Wand mag keine langen Wörter ;-)

aber damit war das erledigt, Dianchen hat sich ja schon an Juliets Vandalismus gewöhnt. Für längere Zeit war dann Ruhe hier im Blog, es wurde zwar weiter geblödelt, aber Juliet ging doch recht sorgfältig mit der Baumasse des Blogs um, bis, naja, bis es eines Tages hier weiter ging

Juliet schrieb am 10. Februar 2010 um 23:50 Uhr:
Ganz genau, entweder haben wir was gemeinsam oder wir ergänzen uns..wenn das nicht DIE perfekte Grundlage ist :-)
*sichüberdieseltsamenlauteamüsiertunddenkopfaufdianasbauchlegt*

jeder Andere hätte nun ein schlechtes Gewissen, aber bekloppt wie die Gute ist, fand sie das saulustig, denn gleich darauf kam ein Folgekommentar:

Juliet schrieb am 10. Februar 2010 um 23:51 Uhr:
Blogwände demoliert, JAAAAAAAAAAAAAAA, ich kann’s noch ;-) Gelernt ist eben gelernt…

aber Dianchen, voll der Liebe verfallen, konnte nicht mehr so richtig böse werden deswegen

Diana schrieb am 11. Februar 2010 um 15:01 Uhr:
ey Du kleine Blogterroristin, da lieg ich mal n’Tag im Bett und schon machste mir mein Blog kaputt *empörtguckt*

darauf das freche Ding

Juliet schrieb am 11. Februar 2010 um 19:43 Uhr:
Du weisst doch, ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch ;-)

Wie Kinder im Kleinkindalter halt sind, gings dann nicht lange, bis die kleine Vandalin hier weitermachte. Eigentlich gab sie sich erst schaurig Mühe und beschränkte ihre Liebesbekundung so, dass die Wände ganz blieben, daraus resultierte dann dieser Dialog:

Juliet schrieb am 15. Februar 2010 um 05:46 Uhr:
Oder “Chance verpasst- selber schuld” für hinten ;-)
Hab Dich auch sooooooooooooooooooooooooooooooooooo lieb, mindestens (Nicht, dass ich wieder Blogwände sprenge)

Diana schrieb am 15. Februar 2010 um 13:00 Uhr:
braves Mädel, hab Ehrfurcht vor meinen Blogwänden, wenn Du die alle zusammenkachelst, fällt uns hier irgendwann das Blogdach auf den Kopf und dann haben wir hier alle einen Dachschaden……. öhm……. haben wir ja eh schon, was solls

Juliet schrieb am 15. Februar 2010 um 14:35 Uhr:
Cool, also darf ich jetzt nach Lust und Laune Wände einreissen? Darf ich?? Darf ich ??? jajaja????

Diana schrieb am 15. Februar 2010 um 15:01 Uhr:
ey und Finger wech von meinen Blogwänden, Frechding Du :o)

Juliet schrieb am 15. Februar 2010 um 18:35 Uhr:
Angefasst hab ich Deine Blogwände noch nie, das sind die bösen, bösen Buchstaben, die immer aus der Reihe tanzen…*Unschuldsengelblickaufsetz*

Diana schrieb am 15. Februar 2010 um 20:15 Uhr:
jaja Du stapels immer Buchstaben aneinander bis die Wände krachen, freche Blogterroristin biste, jawoll ;-)

Juliet schrieb am 15. Februar 2010 um 23:17 Uhr:
Dabei ist das Buchstaben-Stapeln so platzsparend…

Diana schrieb am 16. Februar 2010 um 00:02 Uhr:
was nützt all der Platz, wenn das Blog einstürzt, das gibt ne Riesensauerei und ich muss dann wieder alles aufräumen……. und Du weisst ja, wie diszipliniert ich darin bin ;-)

Juliet schrieb am 16. Februar 2010 um 05:39 Uhr:
Ich reiss ja keine tragenden Wände ein, hab vorher den Bauplan studiert ;-)
*Kusskusslinksundrechtswechlassdafürfünfmalaufdieschnuteknutsch*

Juliet schrieb am 16. Februar 2010 um 05:40 Uhr:
Strike ;-)

Diana schrieb am 16. Februar 2010 um 12:06 Uhr:
Polizei *kreisch*, Du freches Ding Du, kannst es einfach nicht lassen, meine armen Blogwände *jammer*, na warte, dafür knutsch ich Dich bis Du blau anläufst, jawoll………. öhm…… ist das wirklich eine Strafe oder ermutige ich Dich damit zu noch mehr Vandalismus? *grübel*

Juliet schrieb am 16. Februar 2010 um 16:40 Uhr:
Komm doch komm doch, mach doch mach doch *Lippenspitz*

Diana schrieb am 17. Februar 2010 um 01:24 Uhr:
Dir kann man einfach mit gar nix drohen, Du bist unverbesserlich. So ne doofe Nuss, schreibt mein Blog in Schutt und Asche und macht sich auch noch darüber lustig…….. na warte………. *knutschdichsowasvondolldassdeinehirnwändeeinfallen*

Juliet schrieb am 17. Februar 2010 um 10:41 Uhr:
Jajajaja, knutsch mich doof..lalalala ;-)

Diana schrieb am 17. Februar 2010 um 12:34 Uhr:
na dann halt mal still, Süsse
*knuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuutsch*

Diana schrieb am 17. Februar 2010 um 12:34 Uhr:
siehste, das geht auch ohne Wände einzukackeln, nimm Dir ein Beispiel :o)

tja, das ist der aktuelle Stand der Dinge, aber es bleibt zu befürchten, dass Klein-Julietchen noch weitere Blogwände hier einreisst und so ganz unter uns, wir haben ne Menge Spass dabei :o)

und wer jetzt denkt, wir Zwei seien komplett irre…….. hat Recht :o)

und weil ich sie soooooo lieb hab, könnt Ihr von nun an mitfiebern, auf jeder Seite steht ab sofort ganz unten ein Countdown, der anzeigt, wie lange es noch geht bis wir wieder ein gemeinsames Wochenende haben, momentan sinds 43 Tage, 17 Stunden und 35 Minuten……. und dann bin ich bei ihr und werd ihr ihre Wohnungswände zerlegen :o)

UPDATE 18.2.2010: langsam artet das hier in einen Volkssport aus, nun fängt Morag, die zweite Durchgeknallte unter meinen Stammleserinnen auch schon an hier zu vandalisieren………..

Morag schrieb am 18. Februar 2010 um 00:07 Uhr:
Soso, jetzt bin ich dran schuld, wenn Ihr zwei verzücktlächelndundeichhörnchengeräuschemachenderweiseundmitpfeilenherumfuchtelnd über die Stränge schlagt-na bravo!
Aber das ist eine Schuld, die ich gerne auf mich nehme-und nachdem ich mit dem Fischereiverein nichts am Hut habe, können sie mir auch garnix ;-D

Morag schrieb am 18. Februar 2010 um 00:09 Uhr:
Uuups.
Sorry
Diana,
war
keine
Absicht
;-D
Vielleicht
kannst
Du
draussen
eine
Blumenampel
dranhängen?

Diana schrieb am 18. Februar 2010 um 00:34 Uhr:
*kreisch*……. jetzt fängst Du auch noch an hier alles zu demolieren, Ihr seid beide verrückt und blogtechnisch destruktiv, jawoll, wenn das so weiter geht, wird dieses Blog zu einem zweiten Hiroshima, alles zugebombt und eingerissen und überhaupt……….. anderseits, eine Blumenampel an der Blogwand aussen, Poster innen, hat ja irgendwie auch was Gutes :o) *sichsaumässigamüsiertüberdieseblogwandeinreissereiauchwenndashaltschonsehrunästhetischausschaut*

Diana schrieb am 18. Februar 2010 um 00:34 Uhr:
oops

langsam wird das echt beängstigend hier drin *schauder*


 

7 Reaktionen zu “Klein-Julietchen und der Spieltrieb eines Kleinkinds”

  1. Juliet

    Lol…wir sind echt bekloppt, durchgeknallt und komplett irre…aber ich mag das ;-)

  2. Diana

    hmmmm, jetzt wo Du’s sagst, ich glaub fast Du hast Recht :o) und ich mag das auch, und wie, bleibt zu hoffen, dass man uns nicht irgendwann doch in die Klapse steckt……. anderseits, wir hätten auch da riesig Spass, davon bin ich überzeugt :o)

  3. Juliet

    Wie ich schon des öfteren erwähnte, wenn wir mal ein Wochenende in der Klappse verbringen, dann hängen die Docs ihren Job an den Nagel und werden Schafzüchter ;-)

  4. Diana

    oder sie pfeiffen sich all ihre Medis rein und sind dann genauso bekloppt wie wir zwei und dann haben wir alle eine sauglatte Party :-)

  5. Juliet

    Genau und dann singen wir alle “Viele, viele bunte Smaaarties” ;-)

  6. Diana

    wir werden’s garantiert lustig haben mit denen, ich begutachte die dann und geb ihnen lustige Diagnosen, die mögen das total :o)

  7. Juliet

    Bin ich von überzeugt ;-)

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string QF7lHR to the field below:



Copyright © 2018 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.