(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Ein fröhliches dies-und-das

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Jubelzeilen und Spass am Leben, ich fass da mal wieder ein paar Sachen zusammen. Zur Einstimmung gibts ein Lern-Video über lady-like Haltung, Stil und den Umgang mit Jungs ;-)

Kitzeln für Fortgeschrittene
Seit ich vor einigen Wochen die Hormontherapie umgestellt habe, kitzelt und spannt es im Brustbereich, dass ich langsam weisse Mäuse sehe ob der ewigen Kitzelei. Ich kann zwar optisch keinen Fortschritt erkennen, weil das nicht so explosionsartig passiert, aber anfühlen tut es sich als ob ich demnächst explodiere :-)

Mail vom Götti (Pate)
Mein Gotti hat mir ein uh liebes Mail geschickt. Wir haben uns lange nicht mehr gesehen, aber er hat durch meinen Vater von meinen Veränderungen gehört und auch in meinem Blog gelesen. Er zeigte sehr viel Verständnis und Akzeptanz, einmal mehr jemand, der mir das Recht zugesteht, mich selbst zu sein. Ich hab mich total darüber gefreut.

Wieder eine tolle Frau im Freundeskreis
Ebenfalls gefreut hat mich, dass ich wieder mal auf Facebook von einem BioMädel angefreundet wurde. Es zeigt sich immer wieder, dass Mädels uns T-Girls viel leichter als Frau annehmen können. Ich glaub echt, das liegt daran, dass Frauen mehr auf innere Werte achten. Wenn sie spüren, dass da drin eine Frau steckt, kann diese noch so viele anatomische Unkorrektheiten vorweisen, sie ist trotzdem mein Mädel.

Geburtstagsparty einer Freundin
Apropos Mädels, eine süsse Lady aus der Clique in der ich kürzlich diese tolle Ladies-Night erlebte, hat mich zu ihrer Geburtstagsparty nächsten Samstag eingeladen. Es ist schon seltsam, jahrelang habe ich mich immer mehr zurück gezogen, wollte mit niemandem zu tun haben und nun, seit ich als Mädel lebe, vermehren sich die Frauen in meinem Freundeskreis wie Karnickel. Und das tut soooooo gut :-)

Gut geflogen ist halb gelacht
Vor wenigen Tagen hab ich die Flugtickets geordert um Anfang Februar Juliet zu besuchen. Ich glaub ich spinn, da sagte ich doch ständig, dass ich nicht mehr über die Grenze geh bevor ich keinen korrekten Ausweis hab und dann sowas. Dieses Luder bringt mich dazu, die verrücktesten Dinge zu tun.

Telefonieren für Wahnsinnige
Apropos Juliet und verrückt, sie hat sich nach unserem gemeinsamen Weekend eine FlatRate für 4 Euro besorgt und seit her telefonieren wir – fast täglich – jeweils zwischen ein und zwei Stunden. Wenn Zwei so durchgeknallt sind, geschehen wirklich seltsame Dinge.

Es darf wieder gestöckelt werden
Morgen bin ich wieder ganz ich und darf ins Geschäft stöckeln. Ok von stöckeln dürfte man eigentlich nicht reden bei lausigen 5.5cm, aber in dieser Jahreszeig geb ich mich ja schon mit Wenigem zufrieden. Hmmmm, ich muss echt wirr sein, ich freu mich auf den nächsten Arbeitstag, ist mir noch zu helfen?

Shoppen für Fortgeschrittene
Ebenfalls übermorgen werde ich voraussichtlich die grösste Shoppingtour in der Geschichte der Frauen vornehmen und all das Zeuchs einsammeln, das ich diese Woche gefunden hab. Endlich gibts ein Pailettenkleid für Lady Diana, das fehlt wirklich dringend für die nächste Ladies-Night……… apropos, wann ist die eigentlich?

Erlebnis-Marathon für mich und Euch
Überhaupt werden die nächsten Wochen tausend Dinge passieren, mehrmals Logopädie, einmal Psychostunde an der Uni, erster Termin bei der Endokrinologie, Coiffeuse Termin, Beratung durch eine Visagistin, obige Geburtstagsparty, Pub-Besuche, Shoppingtouren, dann will ich ja noch eine eigene 1-Jahr-Diana Party organisieren und Anfang Februar geht’s ab zu Juliet…… mir wirds vorläufig garantiert nicht langweilig und Euch dementsprechend auch nicht, es wird viel zu berichten geben :-)


 

23 Reaktionen zu “Ein fröhliches dies-und-das”

  1. Juliet

    Du meine Güte, das artet ja richtig in Stress aus..aber eine schöne Form von Stress.
    Bin gespannt, was der Friseur Dir auf den Kopf zaubert, aber wehe, da fehlt nen Zentimeter ;-)

    Ja, definitv…wir sind durchgeknallt, aber Danke an Deinen teutonischen Kollegen für den Tipp mit der Flat ;-)
    Ich glaube, wir könnten reden bis zum jüngsten Tag und den verquatschen wir dann auch noch ;-)
    Ich weiss zwar nicht, wie ich das hingekriegt haben soll, dass Du doch über die Grenze gehst, aber es freut mich ungemein :-)

  2. Diana

    ich werd der Coiffeuse mit Dir drohen, wenn sie hört, dass Du the most-bluna-Lady von Germanien bist, dann wird sie sicher beeindruckt sein.

    das mit dem Telefonieren ist schon ulkig, eigentlich müsste einem schnell mal der Gesprächsstoff ausgehen, aber irgendwas quatscht ständig bei uns, vielleicht sind wir ja doch von ausserirdischen ferngesteuert

  3. Juliet

    Aber nicht, dass sie dann vor Angst anfängt zu zittern und Dir die Frisur versaut…

    Ich sag’s ja die ganze Zeit – MATRIX ;-)
    Wenn die doofe Sache mit den Akkus nicht wäre, dann würden wir auch per Telefon ne Freinacht hinkriegen ;-)

  4. Diana

    ja zum Glück gibts noch Akkus, andernfalls kämen wir gar nicht mehr zum schlafen ;-)

  5. Juliet

    Genau, da müsste die Leitung schon gewaltsam gekappt werden ;-)

  6. Diana

    das gibt Krieg, wenn uns jemand die Leitung kappt, jawoll

  7. Juliet

    Jau, dann können sich die Telekom und Swisskom aber gaaanz warm anziehen ;-)

  8. Diana

    das nützt dann auch nix mehr, wir legen die in Schutt und Asche

  9. Juliet

    Dann sollten sie sich lieber luftig anziehen, warm wird’s sowieso ;-)

  10. Diana

    ich würd sagen, das gäbe dann den dritten Weltkrieg, wir Zwei gegen den Rest *lol*

  11. Juliet

    Wär doch ein guter Titel für unsere Version von Thelma und Louise, oder? ;-)

  12. Diana

    Bluna & Bluise gegen den Rest der Welt :-)

  13. Morag

    @Diana: Ist aber unfair, Ihr seid schließlich zu zweit und der Rest der Welt alleine ;-)

  14. Juliet

    Dann sollte der Rest uns mal besser nicht reizen ;-)

  15. Diana

    @Morag: stimmt, ist schon fast a bissrl unfair

    @Juliet: wenn die Welt uns mal live erleben würde, würden sie sich hüten ;-)

  16. Juliet

    Können im Feb ja schon mal nen kleinen Warnschuss abgeben ;-)

  17. Diana

    wir versenken die deutsche Bundesflotte?

  18. Juliet

    Wenn Du Lust dazu hast?

  19. Diana

    ach wir sollten uns schon etwas Spass gönnen ;-)

  20. Juliet

    Genau, das Leben ist schon ernst genug ;-)

  21. Morag

    @Diana: Hurrah…ein Lebenszeichen ;-D
    Ich hab schon Angst gehabt, Du wärst auf dem Heimweg vom Pub in eine Schneeverwehung geraten und hängengeblieben :-)

  22. Juliet

    Ja, sie lebt noch, brauchst Dir keine Gedanken zu machen. Wir bemailen uns ja regelmässig ;-)

  23. Diana

    Wo Juliet Recht hat, hat sie Recht, ich lebe tatsächlich noch, war aber die letzten Tage arg unter Druck, dafür gibts heute wieder was zu lesen ;-)

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string BTvXym to the field below:



Copyright © 2018 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.