(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Dianas Blogtagebuch 2010 ist jetzt im Buchhandel

Nun habe ich es doch noch geschafft, seit dieser Woche ist mein Blogtagebuch 2011 im Buchhandel erhältlich.

Im Gegensatz zum letztjährigen Tagebuch kostet dieses nun 17 Euro anstatt 15 Euro, aber dafür gibt’s anstelle der letztjährigen 224 Seiten diesmal satte 284 Seiten. Das Buch kann in jedem anständigen Buchladen unter der ISBN-Nummer 978-3-8423-5866-9 oder dem Buchtitel “T-Girl Diana – Blogtagebuch 2010″ bestellt werden.

Diesmal habe ich keine eigenen Autorenexemplare bestellt, weil ich für die deutlich mehr zahlen müsste als den Preis des normalen Buchhandels (die Logik dahinter entzieht sich meinem Verständnis komplett).

Falls jemand in meinem persönlichen Umfeld ein Exemplar möchte, werde ich aber gerne die Bestellung durchführen.

Wer sich selber ein Exemplar bestellen möchte, kann dies beispielsweise bei diesen Online Bücherläden bestellen:

Amazon Deutschland für Euro 17.–
ExLibris Schweiz für Fr. 19.60
Libri Deutschland für Euro 17.–
Orell Füessli Schweiz für Fr. 25.90

Das Buch beinhaltet auf 284 Seiten alle wesentlichen Blogbeiträge des letzten Jahres, deshalb ist der Untertitel des Buches auch “Das zweite Lebensjahr einer transsexuellen Frau”. Die Bilder, mit denen ich meine Blogbeiträge jeweils verziere, sind aus rechtlichen Gründen nicht im Buch. Dafür hat es 6 meist ganzseitige Fotos von mir drin.

Falls jemand von Euch einen Account bei Amazon hat, würde ich mich riesig über eine Rezension freuen und natürlich eine 5-Sterne Empfehlung ;-) Ausserdem wäre es gut, wenn das Stichwort “Transsexualität” im Text drin vorkommt. Mein altes Buch hat es beispielsweise bei Amazon nur auf die zweite Seite geschafft, wenn man nach diesem Stichwort sucht. Vielleicht hilft eine Rezension ja, das Buch etwas zu pushen. Apropos, auch das erste Blogtagebuch ist noch ohne Rezension, wer mag, ist herzlich eingeladen, dort was Kurzes zu schreiben.

Ausserdem wäre es hilfreich, wenn diejenigen mit Facebook, Google+ oder Twitter Account bei den oben gelisteten Shops die entsprechenden Empfehlungsknöpfe drücken, vielleicht wertet das meine Bücher in den Shops etwas auf.

Für diejenigen die selber mal sowas machen möchten, das ist ganz einfach. Man eröffnet einen Account bei Books on Demand, wählt dort ein Layout aus, erstellt ein Word-Dokument mit dem entsprechenden Ausmass, exportiert es als PDF, lädt es hoch, bastelt sich online ein Buchcover zusammen und publiziert das Ganze – entweder für sich privat, dann zahlt man nur den Buchpreis oder man veröffentlicht es für Fr. 70.– mit ISBN-Nummer.


 

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string VsfwhF to the field below:



Copyright © 2018 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.