(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Cry Baby

Manchmal, wenn eine Frau diesen lautlosen Schrei in sich hört und ihre Seele mit ein bisschen Whiskey wärmt, ist Janis Joplin die beste Medizin, wenn sie wie kaum jemand vorher oder nachher mit tiefster Inbrunst singt oder eher schreit: Cry Baby……….

Irgendwie ist es schon seltsam, dass man in so Momenten solche Musik braucht und dass sie einem auffängt aus dem freien Fall und einem die Gewissheit gibt, dass dieser Schrei in einem drin nicht der einzige Schrei dieser Welt ist. Ich wüsste nicht, was ich ohne so Musik mit solchen Gefühlen machen würde.

Prost Janis, Königin der 68er, danke für das was Du uns vermacht hast.


 

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string NWKu0i to the field below:



Copyright © 2018 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.