(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Abgedrehtes aus der Blogstatistik

Die letzten Wochen habe ich wieder fleissig eingehende Google Suchanfragen gesammelt und mit meinem Senf versehen, hier die gesammelten Werke:

  1. tgirl kennenlernen: *zuckersüsslächelt* wann, wo?
  2. bastelideen, krawatten: Es erstaunt mich zwar, dass Google mich bereits für Bastelanleitungen zuständig hält, aber wenns denn sein muss….. aus Krawatten kann man lustige Galgen bauen, indianisch Angehauchte können sich ein Stirnband daraus machen und Mädels basteln am besten Strumpfhalter draus. Eigentlich ist es egal, was man damit macht, hauptsache man verwendet es nicht als Symbol für elitäre oder überkonforme Männlichkeit.
  3. aussergewöhnliche geschlechtsteile: na Du bist mir ja vielleicht krass drauf, Mann oh Mann!
  4. sind transsexuelle krank: nein, aber sie leben in einer kranken Gesellschaft, die Transsexuelle dank der weit verbreiteten Schwarz-Weiss-Denkerei und der damit verbundenen Intoleranz krank machen
  5. wie kann ich eine frau lieben: klingt so, als ob man in Deinen Augen Frauen eigentlich nicht lieben kann. Versuch’s mal so: Schmier eine beliebige Frau mit Sahne ein, von Kopf bis Fuss. Häng sie dann an den Zehen an die Decke und beobachte wie die Sahne langsam auf den Boden tropfst. Falls Du sie dann noch nicht liebst, entführ im Quartier eine beliebige Katze und guck ihr zu wie sie die Creme aufleckt, trete sie anschliessend kräftig in den Hintern. Sollte das immer noch nichts nützen, kauf Dir zwei Farbsprays und Karton, schneid aus dem Karton quadratische Sprühschablonen und spritz die Dame schön regelmässig mit Quadraten voll. Sammle im ganzen Haus Schachfiguren ein und kleb sie auf die Quadrate. Wirf nun eine Handvoll Konfetti in die Luft und schrei laut: “Ich liebe Dich, holde Dame”. Sollte all das nichts nützen, versuch dasselbe mit einem Mann. Oder einem Kamel. Und falls Du dann noch immer nicht weisst, wie man liebt, dann kann wohl nur noch ein Schützenpanzer helfen, da kann ich Dich aber mangels Fachwissen nicht beraten. Halt uns auf dem Laufenden ;-)
  6. schöne abendkleider: kann man jederzeit und in jeder Menge bei mir abgeben
  7. tgirl nadia: Hey Nadia, da sucht Dich jemand
  8. ich liebe eine transsexuelle: kennen wir uns *hoffnungsvollguckt*
  9. wie heißen die 3 naturgesetze: 1. Schuhe können nicht schön und gleichzeitig bequem sein…… 2. Mädels haben nie genug Kleider im Schrank……. 3. Testosteron und Alkohol führen zu totalem Hirnausfall :-)
  10. wie leiden transsexuelle: das in Worte zu fassen würde selbst Hesse an seine Grenzen führen
  11. ich schreib dir einen liebesbrief: ohja bitte bitte tu das, es wär der erste Liebesbrief, den Diana bekommt :-)
  12. transen kastrieren: *urks” lass mich raten, Du bist katholisch oder Mitglied bei der SVP, stimmts? Jedenfalls gehörst Du sowohl für das Wort “Transe” als auch fürs kastrieren an dem Galgen aufgehängt, den wir mit obiger Krawatte gebastelt haben.
  13. darf ein mann in frauenkleider ausgehen?: und sowas fragst Du Google? Der Mensch ist ein Individuum, man(n) darf alles, solange man niemandem damit schadet, also tu einfach was Dein Herz begehrt ;-)
  14. malerkostüm: Juliet, ich glaub das betrifft Dich, ich bin nur für Röcke und Schuhe zuständig
  15. suche eine zärtliche transexuelle zum verlieben: genau auf Dich habe ich gewartet, honey :-)
  16. tierisches geschlecht: manchmal ist es schon fast erschreckend, was für Fragen sich die Menschheit stellt
  17. auf was stehen transsexuelle: in der Regel auf hochhakigen Pumps, manchmal auf sexy Stiefeln und auch auf Balerinas hat man sie schon gesehen. Aber mit Sicherheit stehen sie auf ihren Beinen, im Handstand laufend ist mir bisher noch kein T-Girl begegnet.
  18. tussi beschimpfung: hä? suchst Du alternative Schimpfworte für Tussis oder was? Und ich dachte immer, ich hätte n’Knall, unglaublich
  19. schwachsinniges land: ja hier in der Schweiz bist Du am richtigen Platz. Wir stimmen beispielsweise darüber ab, ob einer einzigen Religion das Bauen von Türmen verboten werden soll. Das verstösst zwar gegen unsere eigene Bundesverfassung und gegen internationale Menschenrechte…… ich glaub das sollte schwachsinnig genug sein.
  20. spreiz deinen beine tiefer einblick: Jungs, also echt…… *empörtguckt*
  21. lang-schoen diana: danke :-)
  22. einkaufssklave: ja davon träumen wir Mädels alle :-)
  23. transsexuelle im wald: und was genau soll daran so toll sein? Google erstaunt immer mal wieder, Diana ist Göttin des Waldes, ich bin transsexuell, also wird das wohl irgendwie passen
  24. komm, ich will dir nah sein: ok ich komme, wo bist Du?
  25. haare gefärbt: heeeeyyyy….. meine Haare sind naturblond *empörtguckt*
  26. können austern rülpsen: keine Ahnung, ich weiss nicht mal ob sie furzen können, geschweige denn, ob sie dies überhaupt wollen. Kauf Dir doch welche und beobachte sie…… und halt uns auf dem Laufenden
  27. sex mit tieren: wären Austern ok? Also echt, es ist ja schon bedenklich, dass nach sowas gesucht wird, aber es wird mehr als bedenklich, wenn Google so Leute an mich verweist….. habt Ihr n’Knall?
  28. schönes abendkleid bedeckte schultern: oh, das passt, kannste bei mir abgeben :-)
  29. karikatur selbstbild: heeeey ich bin keine Karikatur, Frechdachs
  30. diana transsex model: ok das mit dem Model find ich ja nett, aber den Rest kannst Du Dir abschminken, Mistfink
  31. svenja kriminalbeamtin: hey Svenja, jetzt sind sie auch hinter Dir her *paranoidguckt*
  32. das kannst du vergessen ich werde dich immer lieben: nein, das werde ich nie vergessen, also tu es endlich anstatt darüber zu schreiben
  33. erfolgreiche transsexuelle frauen: dass mich Google bei diesen Stichworten empfiehlt…. Jungs, dafür könnt ich Euch knutschen ;-)
  34. putzfrau putzt nackt: denkst Du, es wird dann sauberer, wenn Deine Putzfrau nackt putzt? Jungs haben echt null Ahnung von Haushalt.
  35. transfrauen mit penissen: wieviele Penisse wären Dir denn recht, reicht einer vorne und zwei auf dem Rücken?
  36. wieviel kostet kebab maschine: seh ich aus, als ob ich Kebab Maschinen verkaufe?
  37. juliet transfrau hamburg: Hey Juliet, hast Du mir da was verheimlicht? ;-)
  38. t-girls mit tieren: Die Fantasie von Männern gibt doch immer mal wieder zu denken. Falls ich mir doch irgendwann ne Katze zulege, mach ich ein Foto für Dich.
  39. fetisch schuhe verbrennen: spinnste? ich hab ja Verständnis für jede Form von Fetischismus, aber Schuhe verbrennen, das ist Blasphemie, dafür wirstse in der Hölle brennen
  40. seltsame brüste: Google-Jungs, jetzt reichts, dafür tret ich Euch gelegentlich mal kräftig in den Hintern ;-) trotzdem stellt sich mir aber jetzt die Frage, was dieser Besucher eigentlich suchte und warum
  41. transe diana zürich: Du bist so gut wie tot, Mann! Für dieses “Transe” werd ich Dich häuten, im Salz schwenken, in heissem Öl baden und anschliessend ausweiden *fauch*
  42. ach was solls: damit sprichst Du das beste Lebensmotto aus, oder wie ich jeweils zu sagen pflege: so what?

 

16 Reaktionen zu “Abgedrehtes aus der Blogstatistik”

  1. Morag

    Würdest Du das bitte lassen? Ich habe grade die Urgroßmutter aller Lachkrämpfe bekommen :`-)

    Nee, mach weiter so, aber laß mich erstmal wieder Luft kriegen.

  2. Juliet

    Nee, Morag, sie kann nicht anders, ich hab’s live erlebt ;-)

  3. Juliet

    Zu 14: Wir sollten noch die Frage klären, ob Du ein Haus streichen oder zum Fasching willst

    Zu 37: Das bin nicht ich, erstens heisse ich gar nicht Juliet, zweitens hab ich den Biostempel und drittens wohne ich (noch nicht) in Hamburg

  4. Diana

    @Morag: ok ich lass das in Zukunft :-p

    @Juliet: stimmt auch wieder, ich kanns wirklich nicht lassen. Das erinnert mich dran, dass ich meine Serie fortsetzen muss, hab noch mehr testosteron-geschädigte Kontaktmails :o)

    @Juliet zum zweiten: das weiss ich dänk alles, Dumpfbacke, aber im Web nennst Du Dich ja so, vermutlich dachte jemand, wenn diese Juliet sich ständig bei Diana rumtreibt, muss sie auch n’T-Girl sein….. und ob Hamburg oder Bremen ist egal, beides ist viiiiieeeeel zu weit von mir entfernt ;-)

  5. Juliet

    Na, dann her damit, aber warne Morag lieber vor, sonst gibt’s wieder unvorbereitete Lachkrämpfe ;-)

    Ich weiss, dass Du das weisst, aber der Sucher nicht, den wollte ich nur mal aufklären…also, wenn die Bienchen mit den Blümchen…;-)

  6. Diana

    ach komm Schatzi, ich finds immer so lustig, wenn ich Leuten zum X-ten Mal von Dir erzähle und sie dann irgendwann nach Deinem T-Status fragen. Hä, eine BioFrau?

  7. Bad Hair Days

    Irgendwie brauchts mal einen Namen für diesen Effekt.

    Unpassing = Anwesende Transsexuelle Hoch 2

    Schnell hat dann eine Cis Frau, die mit TS unterwegs ist, auch kein Passing mehr *G*

  8. Diana

    @Sarah: weshalb sagt man eigentlich Cis Frau, das hör ich nicht zum ersten Mal, versteh aber nur Bahnhof *blondguckt*

  9. Bad Hair Days

    Cis ist das Gegenteil von Trans und steht damit für Leute, die nie in irgendeiner Form mit einem unpassenden Restkörper zur kämpfen hatten.

    Biofrau geht für mich gar nicht, denn ein Teil von mir ist das auch, nur die für anderen so wichtigen Merkmale nicht.

    Kannst du gut Englisch? Eigentlich überflüssige Frage, du arbeitest ja in der IT. Ich bring dir das nächste mal zum Stamm ein gutes Buch mit: Julia Serano: Whipping Girl

  10. Diana

    unpassender Restkörper *grins*, geniale Formulierung :-)

    Dass eine CisFrau eine BioFrau ist, hab ich aus dem Kontext abgeleitet, mir war nur nicht klar, warum Cis und nicht sonst ne Tonart ;-) weisst Du da mehr, was dieses Cis bedeutet?

    Mein Englisch ist seeeehr bescheiden, ein ganzes Buch krieg ich da nicht auf die Reihe, trotz IT.

  11. Bad Hair Days

    Beides kommt aus dem Lateinischen. Eigentlich heist Trans: Dort und Cis: Hier.

    Schade. So viele gute Bücher zu unserem Thema gibts nur in Englisch (das deckt halt einen grösseren Markt ab)

  12. Diana

    achso, na dann kann ich ja jetzt dafür etwas lateinisch….. cisito ergo sum ;-)

    ja das mit den englischen Büchern ist übel, wenn ich mal mehr Zeit hab, vertief ich meine Kenntnisse, grad in der Gender-Thematik gäbs so gute Bücher.

  13. Juliet

    @Sarah

    Hey, dann bin ich ja nicht alleine mit dem “Biofrau”-Problem, auf den Ausdruck komm ich auch nicht so klar. Soll zwar der Erklärung dienen, aber biologisch sind wir schliesslich alle.
    Wenn jemand fragt, dann sag ich lieber “Ich wurde als Mädel geboren und das passt auch so”

  14. Björn

    Hallo Diana,
    ich hab Deinen Blog gestern entdeckt und stöbere grad so ein wenig.

    Die Suchanfragen sind echt, wie soll ich das sagen, der “Brüller”. Hab mich lange nicht so amüsiert wie grade :)

  15. Diana

    @Biörn: na wenn Dir die gefallen haben, dann schau wieder mal rein, solche gibts hier immer mal wieder zu lesen ;-)

    @Juliet: BioFrau entstand wohl, weil “normale Frau” bedeuten würden, dass wir nicht normal sind. Bio bedeutet in diesem Fall ja nicht, dass sie biologisch abbaubar sind sondern dass sie auch biologisch weiblich sind. Wenn wir diese Unterscheidung so umschreiben würde, dass es wirklich stimmt, müssten wir jede Frau-Zuweisung mit einem mehrteiligen Satz umschreiben.

  16. Juliet

    Ja, das weiss ich. Ist halt kürzer und jeder weiss Bescheid. Aber ich komm eben aus’m Einzelhandel und da hat “Bio” ne andere Bedeutung ;-)

Einen Kommentar schreiben

Please copy the string 8R4yQr to the field below:



Copyright © 2018 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.