(t)-Girl Diana

Transsexualität – Tagebuch einer transsexuellen Frau

Willkommen im Gottesstaat Schweiz

Seit gestern Abend stehe ich unter Schock und kann es immer noch nicht fassen, Bürgerin eines Landes sein, das durch Rechtsparteien und christliche Fanatiker dermassen radikalisiert wurde. Das ist der Anfang vom Ende dessen, was einmal Grundwerte dieses Landes waren. Toleranz, Rechtsgleichheit, Religionsfreiheit und Vernunft wurden bachab geschickt. Die volksaufhetzenden Brandstifter der SVP haben es im Schulterschluss mit den christlichen Fundamentalisten der EDU geschafft, dieses Land in einen Dreckhaufen zu verwandeln. Die Trennung von Kirche und Staat wurden aufgehoben und wir können uns nun mit Ländern wie dem Iran in eine Reihe stellen.

Nun steht in unserer Bundesverfassung, dass vor dem Gesetz alle gleich sind und etwas weiter unten steht nun, dass nur Muslime keinen Turm auf ihre Gebetshäuser stellen dürfen. Das Minarett-Verbot steht im Widerspruch zu unserer eigenen Verfassung und es steht im Widerspruch zu internationalen Menschenrechten. Dass so etwas von einer Mehrheit der Schweizer Wähler angenommen wurde, ist ein Armutszeugnis für das Schweizer Stimmvolk.

Vor fünfzig Jahren schaffte es eine Partei, ein ganzes Land so gegen eine Religionsgemeinschaft aufzuhetzen, dass es im Holocaust endete. Die SVP und ihre Lakaien sind auf dem besten Weg, dass sich die Geschichte wiederholt.

Die Braunen dieses Landes und die christlichen Fundamentalisten haben es geschafft, der Schweiz weltweit die Fratze einer rassistischen Nation aufzusetzen, der Erfolg wird sie weiter treiben und wenn nicht noch ein Wunder passiert, werden diese Kreise den Ruf dieses einst angesehenen Landes in Schutt und Asche legen…… und es vielleicht irgendwann sogar schaffen, aus diesem Land ein neues Nazi-Reich zu machen.

Zum ersten Mal in meinem Leben schäme ich mich abgrundtief dafür, Schweizer Bürgerin zu sein….. und ich habe Angst davor, was diese politischen Brandstifter als Nächstes machen und wie weit sich das Schweizer Volk von diesen Wahnsinnigen noch fanatisieren lässt.

Stoeps hat einen sehr guten Kommentar in seinem Blog geschrieben, den ich hier gerne weiterempfehle:
La Suisse n’existe plus!

Und wer wissen möchte, was für ein Bild die Welt von nun an über die Schweiz und ihre Bewohner hat, der kann sich hier mal ein Bild verschaffen:
Spiegel: Die Schweiz wählt die Islam-Angst
Berliner Tagesspiegel: Minarett-Abstimmung: Mit dem Rücken zur Welt
Stuttgarter Zeitung: Eine Schande für die Schweiz
Welt online: Die Schweiz fällt hinter die Aufklärung zurück
Zeit online: Ein schwarzer Tag
Süddeutsche Zeitung: Wut und Frust in der Schweiz
Times: Intolerance of Islam
Guardian: Switzerland: Hatred beneath the harmony
Washington Post: Switzerland votes to prohibit the building of mosque minarets
Los Angeles Times: Swiss voters OK ban on minarets

UPDATE 2.12.2009: Weil mich diese Entwicklung so beschäftigt, habe ich mir ein paar Gedanken dazu gemacht:
Wer Verstand hat, der möge nachdenken

UPDATE 3.12.2009: Die Menschenrechtsorganisation AVAAZ ruft zum Online Protest auf. Wer mit seinem Namen einstehen möchte, kann sich hier eintragen:
AVAAZ.org: Minarett-Ban – not in my name



Copyright © 2018 by: (t)-Girl Diana • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.